Brandschutzhelferausbildung - Brandschutz Bauland - Holger Deuser

Brandschutzhelferausbildung

nach ASR 2.2 und DGUV I 205-023

Warum erst handeln, wenn es zu spät ist und teuer wird?

Brandschutzhelfer reduzieren im Falle eines Brandes Schäden durch den Brand sowie Folgeschäden durch Löschwasser und andere Löschmaßnahmen. In jedem Betrieb müssen mindestens 5% der anwesenden Mitarbeiter eine Ausbildung zum Brandschutzhelfer besitzen.

Meine Kurse finden in der Regel bei meinen Kunden vor Ort statt. Durch die Inhouse-Ausbildung kann der Zeitaufwand und die Wegezeit auf ein Minimum reduziert werden. So sparen Sie wertvolle Arbeitszeit.

Der theoretische Unterricht erläutert u.a. den Aufbau eines Feuerlöschers und bringt den Teilnehmern die unterschiedlichen Löschertypen, eingesetzte Löschmittel, die Inbetriebnahme eines Feuerlöschers und dessen richtige Hand­habung im Schadensfall näher.

Der praktische Ausbildungsteil soll helfen, das erlernte Wissen anzuwenden. Durch Brandsimulation wird gezeigt, wie ein Entstehungsbrand richtig gelöscht wird. Zum Einsatz kommen dabei zugelassene Übungsfeuerlöschgeräte.

FAQ

Diese Webseite verwendet Cookies

Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.